Adriano Miele erspielte 47 Punkte im GLC Haghof

Qualifikationsturnier der „World Amateur Golfers Championship Germany“ (WAGC) am Haghof

v.l.n.r. Adriano Miele, Heidi Mühlbacher, Christine Munz, Sascha Kühne, Klaus Konz, Heike Widmann, Annika Widmann und Sportwart Christian Widmann

In bester Verfassung mit saftig grünen Fairways präsentierte sich der Par 71-Kurs im Golf und Landclub Haghof, als 57 erwartungsfrohe Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu ihrem ersten Qualifikationsturnier von „World Amateur Golfers Championship Germany“ (WAGC) an den ersten Abschlag gingen. Herzlich begrüßt wurden sie vom Team um Clubmanager Martin Arzberger. Auch die äußeren Bedingungen waren erstklassig – leicht sonnig, nicht zu heiß, optimale Voraussetzungen also für gute Ergebnisse.

 

Herausragend war das Resultat des E-Klassen-Siegers (20,5 bis 25,4) Adriano Miele vom Golfpark Oberstaufen-Zell, der mit nicht weniger als 47 Nettopunkten zurück ins Clubhaus kam und neben dem Siegerpreis auch sein neues Handicap „überreicht“ bekam – von 23,2 auf 18,8. Herzlichen Glückwunsch zu dieser hervorragenden Leistung!

 

Stark waren auch die 42 Punkten von Sascha Kühne vom Golf und Landclub Haghof, der seine F-Klasse (ab 25,5) mit 42 Punkten gewann und sich von 35,5 auf 32,5 verbesserte.

 

Die weiteren Sieger waren:

 

A: Manuel Andrejka 36 Punkte;

B: Daniel Walter 35 Punkte;

C: Susanne Abele 36 Punkte;

D: Dietmar Heinle 37 Punkte.

 

Das zweite diesjährige WAGC-Qualifikationsturnier im Golf und Landclub Haghof,  im Naturpark "Schwäbisch-Fränkischer Wald" gelegen, wird am 29. August ausgetragen. Nach der gelungenen Premiere freuen sich die Gäste aus der Region und die Mitglieder schon heute auf das folgende spannende Turnier. Und auch im nächsten Jahr möchte der rührige Club auch wieder auf der Liste der WAGC-Qualifikations-Veranstalter stehen.

Zurück