Gary Oortwyn heißt unser neuer Clubmanager

Der GLC Haghof könnte eigentlich seine Türen für Zweier-Gruppen öffnen, um seinen Mitgliedern und Gästen das Golfen an der frischen Luft zu ermöglichen. Das ist laut Corona-Verordnung zulässig. Aber der Schnee und das Eis sorgen im Moment dafür, dass Golfen im Haghof, zwischen Alfdorf und Welzheim gelegen, nicht möglich ist. Diese Zeit nutzte jedoch Präsident Dr. Albrecht Sorg, um sich vom bisherigen Clubmanager Martin Arzberger zu verabschieden. Arzberger gelang es, vor allem die Schnupperkurse im letzten Jahr auf ein sehr hohes Niveau zu heben, so dass viele interessierte Sportler zum ersten Mal mit Golfen in Berührung kamen.
Zum 1. Januar 2021 gab es nun einen Wechsel, da Martin Arzberger zurück zu seinem Heimatclub wechselt. Neu als Clubmanager beim GLC Haghof ist nun Gary Oortwyn, der bereits mit seiner Familie nach Mutlangen umgezogen ist und im GLC Haghof arbeitet. Zuletzt war Gary Oortwyn, der kanadische Wurzeln hat, beim GC Trages tätig und sammelte schon zuvor sehr viele Erfahrungen. Der 57-Jährige ist auch Sportlehrer und sagt: „Zum Jahreswechsel freue ich mich, meine Erfahrungen und die Begeisterung für den Golfsport in den Golf- und Landclub Haghof einbringen zu dürfen. Als Golfbetriebsmanager mit PGA-Pro-Ausbildung bin ich mir sicher, den Herausforderungen im Club sowie gegenüber jedem Einzelnen gerecht zu werden. Meine Hobbys sind der SC Freiburg, Ausdauersport und das Kochen.“ Präsident Albrecht Sorg verabschiedete Martin Arzberger mit einem Geschenk und freut sich auf die Zusammenarbeit mit Gary Oortwyn.

Zurück