3. Samsonite Club Tour

Von 9,5 auf 8,9 konnte Eckard Munz (GLC-Haghof) sein Handicap im Rahmen der 3. Samsonite Club Tour verbessern. Mit 39 Netto-Punkten gewinnt er die Vorgabeklasse A. In der Klasse B konnte Frank Strittmatter (GLC Haghof) die aktuell glänzenden Platzbedingungen für sich nutzen. Ganze 45 Netto-Punkte konnten von ihm erspielt werden. Doch dies war an diesem Sonntag längst kein Sieg mit Abstand. Ines-Kirsten Weber (GLC Schloß Liebenstein) mit ebenfalls 45 Netto-Punkten und Anette Mayer (GLC-Haghof), 41 Netto-Punkte boten einen spannenden Wettkampf in der Klasse. Insgesamt konnten ganze 13 Spielerinnen und Spieler an diesem Wochenende ihr Handicap entlang des Limes verbessern. Ein weiterer Hinweis auf die oft gelobten Platzbedingungen, trotz des heißen Sommers. Die Vorgabeklasse C gewann Anton Lausenmeyer (GLC-Haghof) der sich mit herausragenden 47 Netto-Punkten auf nun 34,0 verbesserte.

Zurück