Ein Turnier auf zwei Golfplätzen..

Der erste Spieltag des Limes Cups fand in diesem Jahr auf dem Haghof statt. Corona bedingt konnten bei diesem Wettspiel nur 2-er Flights an den Start gehen. Insgesamt 47 Paare starteten ab 8:30 Uhr im Zeitabstand von 8 Minuten auf die Runde, der letzte Flight schlug seine Bälle an Tee 1 um 14:38 Uhr ab.


Die Startreihenfolge des ersten Spieltages erfolgt traditionell Handicap aufsteigend, am Finaltag starten die besten Spieler des Vortags als erstes auf die Runde.


Das sehr wechselhafte Wetter der letzten Wochen hielt für den ersten Spieltag schöne Sonnenstunden, jedoch auch zeitweise starken Wind bereit. Gegen 19:00 Uhr waren alle Scores eingegeben und die Startliste für den zweiten Spieltag konnte erstellt werden.
Patrick Riedel, GC Hetzenhof, erzielte das beste Ergebnis auf dem Haghof, mit seinen 35 Bruttopunkten startete er gemeinsam mit Florentin Meller, GC Neckartal, der nur einen Bruttopunkt weniger erspielt hatte, um 8:30 Uhr an der 1A in den zweiten Spieltag (Kurskombination AB). Leider war das Wetter an diesem Tag deutlich wechselhafter. Die GolferInnen mit frühen Startzeiten wurden mehrfach von kurzen, aber sehr heftigen Regenschauern abgekühlt, woraufhin dann schnell wieder strahlender Sonnenschein zwischen den Wolken hervorkam. Gegen 12:30 Uhr musste das Wettspiel sogar für knapp 20 Minuten unterbrochen werden, da ein Hagelschauer niederging, der sämtliche Grüns mit Hagelkörnern bedeckt zurückließ. Besonders bitter war dies für den ersten Flight, denn die Golfbälle dieser Spielgruppe lagen bereits auf dem Grün und hätten nur noch eingelocht werden müssen. So harrten auch sie aus, bis aus dem weiß wieder grün wurde und das Putten wieder möglich war. Die GolferInnen, die nach diesem Hagelschauer starteten, hatten mehr Glück mit dem Wetter, so war es zwar windig und frisch, jedoch bis zur Abgabe der letzten Scorekarte trocken.

Aufgrund der Beschränkungen durch Corona konnte auch bei diesem Wettspiel keine Ehrung der erfolgreichen SpielerInnen vorgenommen werden. Alle TeilnehmerInnen erhielten an beiden Spieltagen eine Halfwayverpflegung mit auf die Runde. Am Finaltag gab es nach der Abgabe der Scorekarte ein Dinnerpaket der Hetzenhofer Clubgastronomie „Hey, Peete.“, welches gemütlich zuhause genossen werden konnte.

 

Der Limes Cup 2021 wurde in der Bruttowertung der Damen von Emely Wahl, GC Hetzenhof, mit total 60 Bruttopunkten gewonnen, gefolgt von Constanze Pretzler, ebenfalls GC Hetzenhof, mit insgesamt 52 Punkten. Bei den Herren gewann Patrick Riedel, GC Hetzenhof, mit 64 Gesamtpunkten die Bruttowertung, dicht gefolgt von Travis Kilb, G&LC Haghof, mit nur einem Punkt Rückstand. 


Das beste Nettogesamtergebnis der HCP Klasse bis 10,7 erzielte Hannes Eberhardt, Hetzenhof, mit total 75 Nettopunkten, auf den zweiten Rang spielte sich Peter Fallabeck mit 69 Nettopunkten gefolgt von Alessia Miele (66 Nettopunkten), beide ebenfalls vom Golf Club Hetzenhof. In der HCP Klasse 10,8 – 16,2 siegte Fabian Schrehardt, GC Hetzenhof, mit 70 Nettopunkten vor den beiden Haghöfern Edgar König mit 67 und Udo Dimitroff mit 66 Punkten. Auch die Nettowertung der Handicapklasse ab 16,3 konnte ein Golfer vom Hetzenhof gewinnen, Steffen Kräutle spielte sich mit 73 Nettopunkten an die Spitze dieser Wertung. Auf dem zweiten Platz landete hier Marko Markovic vom G&LC Haghof mit 69 Nettopunkten vor dem drittplatzierten Mathias Philipp, GC Schloss Monrepos, mit 66 Punkten.

 

Auf dem Haghof wurde die Sonderwertung Nearest to the Pin an der Bahn 16 ermittelt. Mit 3,45 Metern war Joy Wahl, GC Hetzenhof, bei den Damen am dichtesten am Loch, bei den Herren gelang Markus Strohbeck (G&LC Haghof) mit 1,95 Metern ein noch näherer Treffer.   Der Longest Drive wurde wiederum auf dem Hetzenhof auf der Bahn 9A ausgespielt. Constanze Pretzler (GCH) schlug ihren Ball mit 195 m an diesem Tag in der Damenwertung am weitesten. Florentin Meller vom GC Neckartal gewann die Wertung der Herren mit seinem Drive von 240 Metern.

 

Die Teamwertung wurde in diesem Jahr von den GolferInnen des Golf Club Hetzenhof mit 550 Punkten vor dem Golf & Landclub Haghof mit 500 Punkten gewonnen.

 

Der Limes Cup 2021 war durch die Wetterbedingungen und die Corona bedingten Einschränkungen ein sehr ungewöhnliches jedoch auch sehr gelungenes Turnier. Die gute Zusammenarbeit der beiden Golfclubs hat in dieser außergewöhnlichen Zeit besonders gut geklappt. 

 

Ergebnisliste

Zurück