Mercedes-Benz Schwaben-Cup

Es war eine rundum gelungene Veranstaltung. Der Mercedes-Benz Schwaben-Cup erfreute sich sehr großer Beliebtheit unter den Golfern. Und auch die tollen Ergebnisse zeigen, dass hier das Zusammenspiel zwischen Sponsor und dem GLC Haghof bestens funktionierte. Nach einem gemeinsamen Frühstück mit Weißwürsten der Haghof-Gastronomie wurde toller Golfsport geboten.

Gewonnen hat die Bruttowertung Jürgen Reichert mit 34 Bruttopunkten vor Manuel Andrejka (31 Brutto, beide GLC Haghof) und dem Dritten Robin Jordan (29 Brutto, GC Hetzenhof). Die beste Dame in der Bruttowertung war Josefine Hetzinger vom GLC Haghof mit 18 Bruttopunkten. 

Bei den Sonderwertungen holten sich Robin Jordan (GC Hetzenhof) und Susanne Abele (GLC Haghof) die Preise ab, bei der Wertung Nearest to the Pin siegten Gerd Müller (GC Schönbuch) und Christel Grimme (GLC Haghof). 

In den Netto-Wertungen gab es drei Klasse. In der Klasse A feierte Alessandro Miele (GLC Haghof) mit 40 Nettopunkten Rang eins, in der Klasse B siegte Hans-Peter Holder (40 Netto, GLC Haghof) und die Klasse C gewann Jörg Pahl-Meinl (40 Netto, GC Reischenhof). 

 

Zurück